Foto: Jürgen Röhrscheid
Downloads:

Pressetext (Deutsch)

Press Release (English)
Pressephoto

 

BELMONT TRIO

Maxine Neuman, Cello
Karin Scholz, Gitarre
Peter Ernst, Gitarre

“…ein wirklich hervorragender und exzellenter Konzertabend…”
(Westfalen Blatt 19.11.2002)

„Ein perfekt ausbalancierter, harmonischer Klang und das präzise Zusammenspiel empfehlen das Trio als eines der außergewöhnlichsten, spannendsten Ensembles der letzten Jahre.“ Concertino, 01/2004

Ein einzigartiges Ensemble mit drei hervorragenden Musikern: die Cellistin Maxine Neuman und die Gitarristen Karin Scholz und Peter Ernst sprühen vor Spielfreude, ein perfekt ausbalancierter, harmonischer Klang und das präzise Zusammenspiel empfehlen das Belmont Trio als eines der spannendsten Saitenmusikensembles der letzten Jahre. Die jüngst erschienene Belmont - CD mit dem Titel „à trois“ ist der klingende Beweis (erschienen bei Thorofon Classics). Konzerte führt das Belmont Trio durch ganz Deutschland und die USA.

Das Konzertrepertoire des Belmont Trios spannt einen Bogen von Johann Sebastian Bachs Triosonaten über Originalliteratur aus Brasilien bis hin zu den feurigen Tangos von Astor Piazzolla. Besonders effektvoll entfalten sich die klanglichen Möglichkeiten des Trios jedoch in Maxine Neumans eigenen Arrangements französischer und spanischer Musik.

Die New Yorker Cellistin Maxine Neuman und der Gitarrist Peter Ernst bilden seit einigen Jahren das überaus erfolgreiche Claremont Duo. Ausgedehnte Konzertreisen führen sie mehrmals im Jahr durch Europa, Mexiko und weite Teile der USA. Mit ihren Auftritten und CD-Aufnahmen haben sie neue Maßstäbe für die Interpretation der Literatur für Violoncello und Gitarre gesetzt. Konsequent setzen sie sich für die Erweiterung des Repertoires ein, das Claremont Duo hat viele neue Werke angeregt und uraufgeführt.

Das Duo Bergerac mit den Gitarristen des Belmont Trios existiert seit 1990. Noch während ihrer Studienzeit gewannen Karin Scholz und Peter Ernst gemeinsam internationale Preise bei Wettbewerben in Bubenreuth (D) und Montélimar (F). Die Zusammenarbeit mit Thorofon Classics hat bereits vier CD-Produktionen hervorgebracht. Konzerte führten das Duo Bergerac durch ganz Europa sowie Japan und die USA. Regelmäßig sind Karin Scholz und Peter Ernst zu Gast bei wichtigen internationalen Musikfestivals.

Cellistin Maxine Neuman wurde bereits im Alter von 15 Jahren an die Manhattan School of Music aufgenommen. Nach Abschluß ihres Studiums erhielt sie Stipendien der Ford Foundation, des Musikrates der Stadt und des Staates New York und gewann zahlreiche Preise, u.a. die der National Federation of Music Clubs und des National Art Clubs. Engagements führten sie durch die ganzen USA, nach Japan, Europa und Mexiko. Schallplatten- und CD-Einspielungen von Maxine Neuman sind auf verschiedenen internationalen Labels erschienen, darunter Vanguard, Columbia, EMI und Sony Music. Drei Ihrer Aufnahmen wurden mit dem Grammy Award ausgezeichnet.
www.maxineneuman.com

Karin Scholz gewann u.a. 1994 den ersten Preis des internationalen Gitarrenwettbewerbes in Templin (D) und wurde 1998 beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Konzertstipendium des Deutschen Musikrates ausgezeichnet. Als DAAD Stipendiatin studierte sie an der Musikakademie in Basel, wo sie 1999 ihr Solistendiplom „mit Auszeichnung“ ablegte. Sie wirkte an zahlreichen CD-Projekten mit, darunter Veröffentlichungen mit dem Flötisten Thomas Richter sowie dem Flötisten Andreas Schmidt.
www.karinscholz.de

Peter Ernst wurde u.a. 1989 mit dem ersten Preis beim internationalen Gitarrenwettbewerb in Fiuggi (I) sowie 1997 mit dem ersten Preis beim Lions- Wettbewerb in Bad Zwesten (D) ausgezeichnet. Ein Stipendium des DAAD ermöglichte ihm ein Studium an der Juilliard School in New York bei Sharon Isbin. Ausgedehnte Konzertreisen führten ihn zuletzt nach Dubai, Qatar, Argentinien und die USA. Von Peter Ernst sind bereits mehr als zehn CDs erschienen.
www.peterernst.net